Schülerzeitungskampagne
Für alle die kein Blatt vor den Mund nehmen wollen

Mach Schülerzeitung!

Mit der Schülerzeitungskampagne möchte die Jugendpresse Deutschland Schülerzeitungsmacher in ihrer täglichen Arbeit unterstützen. Denn diese sind die Multiplikatoren von heute und Meinungsmacher von morgen, die mit ihrem Einsatz einen wichtigen Beitrag zu gelebter Demokratie leisten.

Die Öffentlichkeit, Politiker, potentielle Unterstützer und Nichtkenner des Themas sollen mit der Kampagne auf die oft freiwillig geleistete Arbeit von Schülerzeitungsredakteuren aufmerksam gemacht werden.

Diese ist auch nicht immer unproblematisch was Zensur betrifft: „Schülerzeitungen haben es schwerer als professionelle Zeitungen. Die jungen Redakteure sind in der Schule einem Machtsystem ausgeliefert, das von der Schulleitung über die Lehrer nach unten führt. Das heißt, sie müssen Sanktionen befürchten, wenn sie mit schwierigen Themen umgehen. Junge Journalisten müssen mit Eingriffen der Lehrerschaft rechnen und damit, dass ihnen bestimmte Themen aus der Schülerzeitung genommen werden - sie sind nicht völlig frei", hob Hans-Ulrich Jörges, Mitglied der Chefredaktion des Sterns in einem Interview mit der Jugendpresse Deutschland hervor.

Mit den provokanten Motiven möchten wir den Betrachter zum Nachdenken und Umdenken anregen, zum Mitmachen und Unterstützen auffordern.

 

 

Unterstütze die Jugendpresse

mit Deinem Online-Einkauf
ohne Extrakosten

TELEX – Dein Newsletter


SZ-Handbuch

Das Schülerzeitungs-Handbuch - jetzt auch im Buchhandel



Baden - Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein - Westfalen Rheinland - Pfalz Saarland Sachsen Sachsen - Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen

REGIONAL

Karte von Deutschland

Was ist Jugendpresse?

  • Wir sind das Netzwerk medienbegeisterter junger Menschen in Deutschland
  • Wir vermitteln journalistisches Handwerk und machen Medien mit Leidenschaft
  • Wir sind eine unabhängige Plattform für Engagement, Austausch und Selbstverwirklichung junger Medienmacher
  • Wir fördern Medienkompetenz und leben demokratische Kultur
  • Wir hinterfragen und bewegen Gesellschaft